Sweet Pain oder doch nicht ?

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Mein Blog

* Freunde
   
    lovechocolateandshopping

   
    devouement

   
    lust.liebe.leidenschaft

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   25.11.14 10:22
    LnlGqf duvfyqsveorp, [u
   26.11.14 10:40
    zuh9bk qsxnflnjeuhj, [u
   26.11.14 15:02
    gRzdWB axecdzsdldpo, [u
   26.11.14 21:40
    AGHgUt iwxftkvdjrdk, [u
   27.11.14 00:41
    Tg02mH hvtqzljuofsn, [u
   27.11.14 03:59
    q3QJDz pzwiojphwuxz, [u






3 Akt

Leicht massierend begann ich ihren Körper zu ertasten. Ich massierte zwischen ihren Schenkeln ,ganz sanft ihre Muschi. Ich entschloss mich meine Finger in sie einzuführen .Erst 1 dann 2 , 3,4,5 ... Jetzt waren alle Finger in ihr.  . Ich bewegte meine Hand hin und her  und sie hob vor Lust ihr Becken ganz leicht an . Sie war mittlerweile so feucht , so das meine Hand immer weiter in sie hinein glitt. Auf einmal war meine ganze Hand in ihr. Es war ein wirklich seltsames Gefühl. Es schien ihr absolut nichts auszumachen. Ich bewegte meine Hand immer schneller und fester , ihre Atmung wurde immer lauter. Sie schien das ganze zu genießen. Als ich sie fast vor dem Höhepunkt hatte hielt ich an. Nein ich wollte noch nicht das sie kommt. Ich band sie los, und holte das kleine Ledernde Verbindungskreuz . Ich sagte zur ihr das sie sich auf Knie setzen sollte und verkettete die Armschellen mit den Fußschellen. Ganz devot und erwartungsvoll hockte sie vor mir .Es war ein herrlicher Anblick. Ich stellte mich vor sie und befahl ihr mir einen zu blasen . Gesagt getan , sie nahm ihn in den Mund und legte los . Vor und zurück .Fest presste sie ihre Lippen auf mein Glied . Es war absolut spitze , so fest und mit so viel Hingabe hatte sie es noch nie für mich getan . Sie umspielte mit ihre Zunge jedes Detail und war absolut bei der Sache .Es war so als wolle sie mich für die bisherigen Erlebnisse belohnen. Nach einer Weile befahl ich ihr aufzuhören .Nicht weil es nicht schön war , nein im Gegenteil ich wäre fast "geplatzt" Ich wollte sie noch unbedingt ficken , von daher brauchte ich eine kurze Pause .Also wieder Positionswechsel . Diesmal legte ich sie quer auf das Sofa .Ihr Kopf und Oberkörper war nach hinten gekippt. Sie streckte in dieser Position mit ihre prallen Brüste entgegen. Ihre Arme und Beine hatte ich zwischenzeitlich durch das Sofa miteinander fixiert ,um ein abrutschen zu verhindern. Ich zog mir einen Penisring über und drang tief in sie ein .Mit beiden Armen hielt ich ihre Beine und zog sie fest an mich heran . Ich begann wieder sie hart zu ficken .Mal stoß ich zu und ein anderes mal zog ich sie an meinen Körper heran. Es war ja kein Problem , denn das Latexbettlaken war mittlerweile mit eingeölt. Sie flutschte leicht hin und her. Ab und zu ließ ich ihre Beine los, um fest ihre Brüste zu kneten. So ging das eine ganze weile , sie wurde immer lauter . Man wer war diese Frau, normal ist sie eher die ruhige  , wo nicht unbedingt merkt das es ihr gefällt. Aber diesmal war es ganz anders .Ich spürte jedes zucken in ihre .  Ihre Brustwarzen waren so fest , wie ich es noch nie erlebt hatte.. Genial , ich hätte nie gedacht das SM so eine Wirkung auf uns ausübt. Irgendwann merkte ich das sie so langsam fertig war , und ich beschloss meinen Orgasmus zu erzwingen. Ich legte noch einmal los und Konzentrierte mich weniger auf sie sondern eher auf mein Gefühl. Irgendwann kam es dann auch bei mir. Ich sank auf sie und blieb noch eine Weile auf ihr liegen. Nebenbei befreite ich sie von den Fesseln und wir küssten uns , und lagen eng umschlungen da. Wenn man ein was sagen kann , dann ist dieses Spiel eine absolute Bereicherung für unser Eheleben. Wie weit man gehen kann , wissen wir noch nicht , aber Fakt ist , so  intensiv , hatten wir noch kein Liebesspiel. Als wir wieder hoch gingen schauten wir auf die Uhr . Man fast 3 Std .....wir hatten total das Zeitgefühl verloren . Also wenn das jemand nachmachen möchte , plant euch genügend Zeit ein ! Mittlerweile glaube ich , das die leichte Neigung zum BDSM schon immer bei uns drinnen war , nur wir uns jetzt erst trauen es zu leben. Es werden noch weitere  Erzählungen und zeitnahe Berichte folgen , das kann ich garantieren!!!!!!!!!!

(3. Akt absichtlich gekürzt :D  , es folgen noch bessere Storys die mittlerweile  passiert sind )

6.2.14 18:16
 
Letzte Einträge: Echt -Zeit, Status Spielzimmer und Gedanken, Rot, Bastelstunde, Wochen Zusamenfassung, Ein Satz mit X .....das war wohl nix


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung