Sweet Pain oder doch nicht ?

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Mein Blog

* Freunde
   
    lovechocolateandshopping

   
    devouement

   
    lust.liebe.leidenschaft

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   25.11.14 10:22
    LnlGqf duvfyqsveorp, [u
   26.11.14 10:40
    zuh9bk qsxnflnjeuhj, [u
   26.11.14 15:02
    gRzdWB axecdzsdldpo, [u
   26.11.14 21:40
    AGHgUt iwxftkvdjrdk, [u
   27.11.14 00:41
    Tg02mH hvtqzljuofsn, [u
   27.11.14 03:59
    q3QJDz pzwiojphwuxz, [u






Bekannt machen mit dem Neuen

Nach einem kurzen betrachten ging ich zu ihr , und nahm fest ihre beiden Handgelenke .Ich führte sie zu den Ketten , die schon mit den Deckenhaken verbunden waren . Die höhe hatte ich nach dem letzten mal bewusst gekürzt , so das sie sich jetzt noch mehr strecken musste. Zwischen ihren beiden Füßen befestigte ich eine Spreizstange  .Diese war genau so gefertigt das ihre Beine richtig weit auseinander gingen . Die Spreizstange streckte sie o sehr das ihre Muschi schon leicht  auseinander ging. Ich beschloss sie erst einmal zu leicht zu  streicheln. Ich berührte jede Stelle ihres Körpers ,und umspielte jedes Detail . Als nächstes wollte ich wissen ob sie schon feucht ist . Ganz langsam glitt ich über ihre Brüste nach unten , und faste in ihren Schritt. Uh .. sie war schon ganz nass. Ich beschloss einen Finger in sie einzuführen.. mit den restlichen Griff ich fest zu . In diesem Moment hörte ich von ihr ein leichtes aufstöhnen . Ihr gefiel das. Mit langsamen auf und ab , bewegte ich mich in ihr . Abwechselndes rein und raus stoßen , und ab und zu einem festen zupacken. Ich merkte wie sie langsam nach unten sackte und es genoss. Aus der Bewegung heraus hörte ich Absichtlich auf um das ganze zu verzögern. Ich zog meinen Finger quälend langsam aus ihr heraus und führte diesen dann zu ihrem Mund . Ich befahl ihr in abzulecken. Sofort machte sie dieses . Braves Mädchen , jetzt bekommst du eine kleine Belohnung sagte ich zu ihr.Ich ging auf meine Knie und küsste ganz sanft ihre Schamlippen. Mit meiner Zunge umspielte ich ihren Kitzler .Vor Lust streckte sie mir ihr Becken entgegen . Mit meinen Händen faste ich fest ihre beiden Po-Backen , und drückte ihr Becken gegen meinen Mund . Ich sog an ihrem Kitzler und Schamlippen und merkte kurz darauf das sie fast kommen würde. Also erst einmal Stopp , . . . nein du darfst noch nicht kommen "sagte ich zu ihr.  Mit dem nächsten Griff hatte ich schon den Flogger in der Hand . Mit ein oder zwei Hieben auf ihren Oberkörper versuchte ich sie wieder zu Disziplinieren. Ich wechselte auf die Rückenseite und Peitschte mit ein paar Serien ihren Rücken und Hintern . Wieder gefiel ihr das , aber der Orgasmus war erst einmal eingebannt. Als nächstes gab ich ihr ein paar Peitschenhiebe auf ihre Brüste .Sie waren total prall , und ihr Körper lechzte nach den Hieben. Nun wollte ich die Hiebe noch etwas platzierter anbringen .Ich bündelte die Striemen des Floggers und holte von unten heraus aus . Geziehlt traf ich genau ihre Muschi. Wieder stöhnte sie laut auf . Das ganze wiederholte ich ein paar mal. Nun legte ich den Flogger weg und ging zu ihr .Ich nahm sie fest in den Arm und flüsterte ihr in Ohr." Na  gefällt dir das Spiel" ..Sie erwiderte leicht stöhnend "jaaaa" Ich wollte ihr nun einen  langen Zungenkuss geben. Beim ersten aufeinander treffen unserer Lippen zuckte sie zusammen. Jedoch merkte sie recht schnell das es meine Lippen waren , so das sie den Kuss erwiderte . Als nächstes zog ich mir den Fingerüberzug über. Diesen überzog ich mit Gleitgel und führte ihn ihr ein . Wieder bewegte ich mich mal kreisend mal fest vor und zurück in ihr . Ab und zu nahm ich den Finger aus ihr raus und streichelte ihre Anus. Als nächsten Schritt holte ich die Liebeskugeln aus der Schublade . Ich führte sie zu ihrem Mund und befahl ihr .."Los nimm sie in den Mund , und mach sie schön nass" . Sofort ohne Diskussion machte sie auch das . Die Kugeln waren nun bereit diese in sie einzuführen , was dann auch gleich tat. Nun war der Augenblick gekommen unser neues Spielzeug auszuprobieren. Ich holte den Vibrator aus dem Samtsäckchen und steckte diesen ein. Ich merkte das sie sich angestrengt umhörte was nun als nächstes kommen würde. Der Vibrator wurde nun eingeschaltet und brummte mit einem  lautem Geräusch los. Im selben Moment kam von ihr die Frage was das für ein Geräusch ist. Sie sagte das dies nicht das normale Geräusch von unserem anderen Vibrator. Ich sagte zu ihr ,.."Lass dich überraschen " Doch sie zögerte  , und ich merkte wie sie leichte Panik  bekam . Ich verriet ihr nun was es für ein Gerät ist , um sie ein wenig zu beruhigen . Ein zwei Details musste ich ihr noch erklären , dann entspannte sie sich wieder. Ich glaube jetzt auch im nach hinein noch ,das es gut war ihr dieses zu erklären .So mal es ja die Wirkung nicht minderte . Ich stülpte ein Kondom über den Kopf des Vibrators und drückte eine Ladung Gleitgel darauf .Dann setzte ich genau an ihrem Kitzler an. Ich lies diesen in der untersten Stufe leicht vibrieren. sie konnte ja noch nicht wissen wie stark er war. Jedenfalls gefiel ihr das abermals. Ich entschloss mich ein wenig mehr aufzudrehen. Ich merkte wie sie total feucht wurde . Ihre Schamlippen vibrierten um den Kopf des Vibrators. Nach einer weile fand ich diese Position nicht mehr für ausreichend. Ich wollte ja das letzte aus ihr rauskitzeln , so das ich beschloss sie erst einmal zu befreien um sie in eine andere Lage zu bringen. Jedoch vorher wollte ich noch das sie mir einen bläst . Sie Kniete sich vor mir hin und nahm meinen Penis in die Hand und begann daran fest zu saugen und zu lecken. Fantastisch , ich wusste irgendwie gar nicht das sie das so gut kann. Ich nahm ihren Kopf und schob ihn vor und zurück , so das sie ihn tief aufnehmen musste. Ich schob ihren Kopf nur so weit , das sie nicht würgen musste . Für diese Art des Spiels denke ich war sie noch nicht so weit. Aber das ist auch ok . Kurz bevor ich so weit war , befahl ich ihr aufzuhören . Ich hatte noch mehr vor ......

28.2.05 17:13
 
Letzte Einträge: Echt -Zeit, Status Spielzimmer und Gedanken, Rot, Bastelstunde, Wochen Zusamenfassung, Ein Satz mit X .....das war wohl nix


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung